Born 2011 - Freiwillige Feuerwehr Richtenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jugendfeuerwehr > Veranstaltungen

Kreisjugendfeuerwehrausscheid Born


Am letzten Juniwochenende starteten 25 Jugendfeuerwehrgruppen aus dem Landkreis NVP, sowie 2 Jugendfeuerwehren von der Insel Rügen beim Kreisausscheid im Internationalenwettbewerb. Dazu reisten rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Born auf dem Zeltplatz.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Tribsees belegte den 1. Platz und jubelten bei der Siegerehrung. Den 2. Platz holte sich die Jugendfeuerwehr aus Abtshagen. Bronze ging an die Jugendfeuerwehr Süderholz.
Damit haben sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Tribsees und Abtshagen zum Landesausscheid qualifiziert.
Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Bergen und Putbus haben zwar außerhalb der Bewertung teilgenommen, konnten aber mit guten Ergebnissen nach Hause fahren.

Die Wertungsrichter bewerteten die beiden Übungen der Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 18 Jahren. Bei dem so genannte A-Teil mussten die Jugendlichen eine Hindernisbahn schnell   überwinden. Im B-Teil, dem 400 Meter Staffellauf ist Schnelligkeit gefragt.
Jeder Handgriff muss sitzen, um Fehlerpunkte zu vermeiden.

Der diesjährige Pokallauf war für alle Teilnehmer ein Wettkampf aus Spiel, Spaß und feuerwehrtechnische Kenntnisse gespickt. 6 Jugendfeuerwehrmitglieder und sogar der Jugendwart, bzw. der Betreuer mussten an diesem Wettkampf teilnehmen.
Eine Hindernisbahn musste überwunden werden, wobei ein Feuerwehrhelm am Start mit Wasser befüllt wurde und am Ende der Bahn in Eimer geleert wurde.

Nach der Siegerehrung fand ein Fußballturnier für die Jugendlichen statt und sogar eine Miss- und Misterwahl wurde in diesem Jahr durchgeführt.

Am Abend lenkte ein DJ die Mädchen und Jungen bei der Lagerdisko ein wenig von den Anstrengungen des Wettbewerbs ab.

Es ist schon beeindruckend mit welchem Ehrgeiz die gestellten Aufgaben von den Jugendlichen gemeistert werden.


C. Dobbert


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Counter